Mitmachbuffet und Jahresgemeindeversammlung • 19.02.2017

In unserer Jahresgemeindeversammlung blicken wir auf das vergangene Jahr zurück und besprechen unsere Pläne für das neue. Zu unseren Plänen im Lutherjahr gehört eine Themenreihe zur Reformation, die uns zwischen Ostern und Pfingsten beschäftigen wird. Dazu werden nähere Informationen gegeben. Am 22. April werden wir mit dem Seniorentag eine Großveranstaltung unseres Landesverbandes ausrichten. Eine weitere Großveranstaltung ist angefragt: der Ratstag des Landesverbandes könne am 18. März 2018 in unserem Gemeindehaus stattfinden, wenn wir dazu einige Mitarbeiter stellen. Die Bereitschaft dazu wollen wir in der Gemeindeversammlung abfragen. Die Gemeindegruppen werden diesmal mündlich aus ihrer Arbeit berichten. Ein Berichtsheft gibt es erst im nächsten Jahr wieder. Die Verabschiedung ausscheidender und Vorstellung neuer Mitarbeiter ist ein weiterer wichtiger Punkt. Ideen zur Neugestaltung der Stirnwand im Saal konnten bis zur letzten Jahresgemeindeversammlung abgegeben werden. In der Zwischenzeit hat sich eine Arbeitsgruppe weiter damit beschäftigt. Sie wird am 19. Februar einen Entwurf vorlegen, der viele der vorgeschlagenen Elemente beinhaltet. Eine Abstimmung folgt zu einem späteren Zeitpunkt. Natürlich werden wir auch den Kassenbericht entgegennehmen und den Haushalt 2017 verabschieden. Vor der Gemeindeversammlung werden wir wieder ein Mitmachbuffet zusammenstellen. Die Gemeinde ist gebeten, sich mit leicht teilbaren Speisen zu beteiligen. Es darf gerne ein wenig mehr mitgebracht werden für die, die nichts beitragen können oder nicht informiert waren.