Forum Gottesdienst • 29.04.14

Der Gottesdienst ist die Mitte unseres Gemeindelebens. Hier treffen die aufeinander, die verbindlich und regelmäßig miteinander Gemeinde sein wollen, und weitere, die als gelegentliche Besucher, Freunde, Familienangehörige, Sympathisanten, Randsiedler oder Urlauber zusätzlich Farbe ins Bild bringen.
Jeder einzelne kommt mit seinen Prägungen und Vorlieben in den Gottesdienst. Können und wollen wir allen gerecht werden? Kann es gelingen, aus dem großen Reichtum christlicher Traditionen Gottesdienste zu gestalten, die von lebendig bis meditativ reichen, von liturgisch bis charismatisch, von perfekt geplant bis experimentell, von wegweisend bis fragend, von wortgewaltig bis zeichenhaft, von monologisch bis beteiligend? Welche Funktionen haben die einzelnen Elemente im Gottesdienst? Welche Rolle spielen Musik und Liedgut? Weil das alles immer wieder Anlass zur Diskussion bietet, erschien es der Gemeindeleitung wünschenswert, ein Gottesdienst-Forum ins Leben zu rufen. In diesem Forum kann jeder, der das möchte, in noch festzulegenden Abständen ein Wörtchen in Sachen Gottesdienst mitreden. So können wir aufeinander hören, voneinander lernen und die Vielfalt unter uns noch besser im Gottesdienst abbilden. Ein erstes Treffen wird am Dienstag, den 29. April um 19.30 Uhr sein. Martin Grawert und Gunnar Bremer werden den Abend moderieren und freuen sich über jeden, der zum Thema Gottesdienst ins Gespräch kommen will.