Come and see • So., 17.02.2013 • 10:00 Uhr

Come and see • So., 17.02.2013 • 10:00 Uhr

Nun ist er schon wieder vorbei, der besondere Gottesdienst mit dem seit 1984 bestehenden Gospelchor. Der Name des Chores ist Programm: In Wort, Musik, Gestik und sehr schönen Bildern laden die 20 Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Gerhard Gruhler ein, zu Jesus zu kommen und ihn zu erfahren.

Das aktuelle Projekt „The River“, eine Gospelmesse für gemischten Chor und Solisten, verdeutlicht den Zuhörern auf eindrückliche Weise, dass Jesus Christus die Kraft ist, die niemals versiegt. Er ist das lebendige Wasser, er erfüllt uns mit tiefer Freude, wenn wir uns auf ihn einlassen. Oft geht ein zustimmendes Raunen durch den Raum, wenn während des Konzertgottesdienstes wunderbare Melodien von den begeisterten Musikern gesungen werden. Man spürt ihnen die Freude am Glauben, aber auch am Singen ab. Gesungenes Evangelium, in dem Gott zu den Musikern und allen Gottesdienstbesuchern redet. Mal eine andere, sehr bereichernde Art, einen Gottesdienst zu feiern.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten. Das hat gut getan, zu hören von dem Einzigen, der das Fundament unseres Glaubens ist: Jesus Christus!

Stephie Heine-Groß