Theateraufführung: „Perfekte Neue Welt … denn sie wissen, was wir tun“ • 28.02. • 19.30 Uhr

TZE 2016

 

In einer fernen Zukunft: Eine Welt ohne Religion und Romantik wurde geschaffen, um das Überleben der von Kriegen gezeichneten Erde zu sichern. Mittels modernster Technik werden die Menschen manipuliert und überwacht. Tami arbeitet in der Kontrollzentrale, dem sogenannten INSTITUT. Sie erhält als eine der Wenigen Zugang zu Geschichtsdateien der Menschheit. Ihre Recherchen sollen helfen, die letzten „Gotteskinder“ aufzuspüren. Tami findet dabei Rätsel, die in den Untergrund führen: Rebellen wollen ausgerechnet mit ihr in Kontakt treten! Ein Ringen um die Wahrheit beginnt. Tami entdeckt nicht nur ihre romantische Veranlagung, sondern auch eine Sehnsucht über das Leben hinaus. Doch das Institut ist ihr bereits auf der Spur…

Ein Theaterabend der etwas anderen Art! Anders, weil Leute aus einer nahegelegenen Gemeinde dieses Theaterstück darbieten. Das Konzept ist eine Idee des christlichen Theatervereins ‘Die Aussteiger e.V.’ und nennt sich “TZE – Theater zum Einsteigen”. In einer kurzen Zeit wird mit dem Projekttrainer ein abendfüllendes, christliches Theaterstück intensiv eingeübt und aufgeführt. TZE wurde 2004 ins Leben gerufen und blickt inzwischen auf über 600 Aufführungen im gesamten Bundesgebiet zurück.

Das aktuelle Theaterstück beschäftigt sich mit der Frage nach dem globalen Verlust des Glaubens, dem Aufbäumen der Seele und der Sehnsucht nach Ewigkeit und Liebe. Sensibel jongliert die Geschichte mit Meinungen des Atheismus und findet in Jesus Christus das Ziel und die Wahrheit. Ein spannendes Drama von Ewald Landgraf für jedermann.

Eintritt ab 10 Jahren! Dauer ca. 2 Stunden (inkl. Pause). Beginn um 19.30 Uhr.

www.theater-zum-einsteigen.de