Mitmachbuffet und Adventsfeier · 06.12.2015

Nach dem Gottesdienst am 2. Advent besteht wieder die Möglichkeit, ein reichhaltiges Mitmach-Buffet zusammenzutragen und miteinander zu essen. Bitte bringt mit, was Ihr gerne esst und was Ihr gerne mit anderen teilen wollt.
Im Anschluss an das Mitmach-Buffet findet – eine Stunde früher als bisher – unsere Adventsfeier statt. Von 14.00-16.00 Uhr singen wir miteinander, hören Musik und Geschichten, trinken Kaffee und essen mitgebrachte adventliche Süßigkeiten. Die Organisation der Adventsfeier hat unsere Jugendgruppe 4the1 übernommen.

Wer einen Beitrag anmelden möchte, wende sich bitte an Lara Bremer oder Jara Wippich.

Gott-sei-Dank-Fest • 04.10.2015 • 10:00 Uhr

GsDF_Einladung-vorneKaum fangen die Sommerferien an, blinzelt man zweimal mit den Augen und schon ist Erntedank. Wir sind vorbereitet mit schönen Flyern vom Dienstbereich Mission. Und mit dem schönen Vorsatz, einander und alle, die sich einladen lassen, die Güte Gottes schmecken zu lassen. Wir feiern zuerst einen fröhlichen Dank-Gottesdienst. Anschließend stellen wir ein reichhaltiges Festtagsbuffet zusammen. Mit den Dingen, die wir selber am liebsten essen. Die Beiträge dürfen ruhig üppig ausfallen – so üppig, wie Gott uns in diesem Jahr gesegnet hat. Mit einem strahlenden Gemeindehaus, mit engagierten Mitarbeitern, mit neuen Freunden, mit einer motivierten Gemeindeleitung. Mit vielem Gutem, das uns als Frucht unserer Mühen oder ganz unverhofft zugefallen ist. Mach mit beim großen Gott-sei-Dank-Fest-Mitmach-Buffet!

 

Gottesdienste zur Weihnachtszeit und zum Jahresende · 24.12. / 25.12. / 28.12. / 31.12.

grafik: www.gemeindebrief.de | © Pfeffer

grafik: www.gemeindebrief.de | © Pfeffer

Wie gewohnt findet die Christvesper in diesem Jahr um 16 Uhr statt. Unsere Kinder werden diesmal kein Krippenspiel aufführen, sondern ein weihnachtliches Theaterstück zum Thema „Geschenke“. Am Ersten Weihnachtsfeiertag findet der Gottesdienst zur regulären Zeit um 10 Uhr statt. Am 28. Dezember wird unser Pastor in der Gemeinde Böblingen sein, und der Böblinger Pastor Christian Woecht wird bei uns predigen.
Das Jahr wird in der Gemeinde mit einer Andacht am Silvesterabend um 17 Uhr ausklingen. An diesem Abend soll ein Jahresrückblick mit Bildern und Filmen aus dem Gemeindeleben gezeigt werden.
Wer Material hat, lasse es bitte recht bald Gunnar Bremer zukommen.

Gott-sei-Dank-Fest • So., 05.10.2014 • 10:00 Uhr

Am 5. Oktober wollen wir unser Gottsei-Dank-Fest feiern. Wie in den letzten Jahren auch beginnen wir mit einem besonderen Gottesdienst und essen anschließend gemeinsam. Dazu werden die ringsum wohnenden Nachbarn wieder eingeladen. Und wir alle können mit einer extra dafür gedruckten Karte auch andere besondere Menschen einladen: Vielleicht die Arzthelferin, die sich immer so nett um die Kinder kümmert; oder die Nachbarin, die zuverlässig unsere Blumen gießt und die Post versorgt, wenn wir im Urlaub sind? Oder den Kollegen, mit dem die Zusammenarbeit seit Jahren so wunderbar reibungslos funktioniert? Solche Menschen bereichern unser Leben, und sie freuen sich bestimmt, einmal ein besonderes Dankeschön zu bekommen. Dafür soll bei unserem Fest ebenfalls Zeit und Raum sein. Also, traut euch und macht mit! Die Karten liegen im Foyer aus.
Passend zu den Umbauarbeiten läuft das Essen in diesem Jahr etwas anders als gewohnt: Weniger Festmahl, eher eine zünftige Handwerkermahlzeit! Und wo wir überall sitzen können, ist auch noch nicht so ganz  klar. Aber das soll uns nicht vom fröhlichen Feiern abhalten, denn wir haben viel Grund zum Danken! Davon soll dieses Fest geprägt sein.
Eine bewährte Möglichkeit,  den Dank gegenüber Gott zum Ausdruck zu bringen, ist die Spende des Erntedankopfers. Ebenfalls passend zu den Umbauarbeiten wird das Geld in diesem Jahr für eben diese verwendet.

Die Gemeindeleitung

Mit Beiträgen reich beschenkt

AdventsfeieXMAS johnnyberg klr 2013
Weihnachtlich geschmückte Tische mit Tannenzweig und Kerzenschein, selbstgebackenes oder gekauftes Allerlei. So wurde jeder, der zu unserer alljährlichen Weihnachtsfeier kam, die am 07.12.2013 stattfand, empfangen. Mit „Freue dich Welt, dein König kommt“ haben wir uns gesanglich eingestimmt. Unter der Leitung und Organisation von Stephie Heine-Groß, die uns gekonnt durchs Programm führte, ist jeder auf seine Kosten gekommen. Weiterlesen

Gott-sei-Dank-Fest • 29.09.2013

Kurzmitteilung

Am 29. September feiern wir wieder unsergottseidank Gott-sei-Dank-Fest. In diesem Jahr wollen wir – neben unserem Dank an Gott – ganz ausdrücklich den Menschen danken, die durch ihren Einsatz unser Leben bereichern und besser machen: Die ehrenamtliche Vorleserin in der Schule; die Verkäuferin, die uns immer so gut berät, der Paketbote, der auch abends um 19:00 Uhr noch sein Paket mit einem freundlichen Lächeln abliefert, oder auch der ehrenamtliche Rettungssanitäter oder Feuerwehrmann: Sie alle haben ein besonderes „Dankeschön“ verdient, und das soll in unserem Erntedankgottesdienst zum Ausdruck gebracht werden. Es wird besondere  Einladungskarten geben, mit denen wir gezielt und persönlich solche Menschen zu unserem Dank-Gottesdienst einladen können. Wir hoffen, dass davon reger Gebrauch gemacht wird!
Und weil zu einem gelungenen Fest ja auch gutes Essen gehört, kann zum anschließenden Buffet jeder wieder etwas Leckeres beisteuern, so wie in den letzten Jahren auch. Listen für Essen und fürs Mithelfen (das muss auch sein) werden rechtzeitig ausliegen. Weitere Infos folgen in den Gottesdiensten ab September. Was wir jetzt schon tun können: Die Augen offen halten für Menschen in unserer Umgebung, die wir zu unserem Dankfest einladen wollen. Und natürlich: Den Termin vormerken: 29. September – Gott sei Dank!
Unser Erntedankopfer in diesem Jahr wollen wir wieder aufteilen:
Ein Drittel geht an unsere baptistische Missionsorganisation „EBM INDIA“, die um Spenden für ein Projekt zur Hungerbekämpfung und Armenspeisung in Indien bittet.
Ein Drittel wollen wir für das Projekt „Dienst der Liebe an vernachlässigten Kindern“ in Argentinien zur Verfügung stellen. Ein Auszug aus dem Spendenbrief: „EBM MASA unterstützt Familien aus argentinischen Gemeinden, die Kinder aus schlimmsten Verhältnissen in ihre Herzen und Häuser aufnehmen. Diese Geschwister haben oft kaum genug für sich selbst, aber sie wollen und können helfen und Gottes Liebe weitergeben.“
Mit dem letzten Drittel unterstützen wir die Arbeit der Südstadtkids in Heilbronn und finanzieren die Lebensmittelpakete, die unsere Gemeinde monatlich kostenlos zur Verfügung stellt.
Die Gemeindeleitung