Bildervortrag zum Jakobsweg • Samstag 24.02. • 18.00 Uhr

Ein halbes Jahr lang war ein Ehepaar aus der Gemeinde unterwegs auf dem Jakobsweg – von ihrer Haustür weg bis ans Ziel im fernen Santiago de Compostella. Was so eine Reise mit einem Menschen macht, ist schwer in Worte zu fassen. Die beiden versuchen es dennoch und bebildern ihre Erzählungen mit eindrucksvollen Fotos. Herzliche Einladung zu dieser ganz und gar nicht alltäglichen Pilgergeschichte!

Seniorenkreis • 21.02.18 • 15 Uhr

Bestimmt können sich noch viele an die schöne Diaschau mit Harald Löw über den Berg Athos erinnern. Sehr gerne haben wir ihn wieder eingeladen.
„Irland mit Herz und Füßen erleben“, so heißt es dieses Mal. In seiner Überblenddiaschau zeigt er landschaftliche Schönheiten und Besonderheiten aber auch Spuren irischer Heiliger.
Die Gemeinschaft miteinander beim Kaffeetrinken und Reden wird dabei bestimmt nicht zu kurz kommen.
Zu diesem Nachmittag laden wir wieder sehr herzlich ein.
Hans Geltz

Beginn Taufkurs • ab 20.02.18 • 19.30 Uhr Taufgottesdienst • 01.04.18 • 10 Uhr

Am Dienstag, den 20. Februar beginnt ein fünfteiliger Taufkurs. Jeweils dienstags um 19.30 Uhr mit Ausnahme des 6. März treffen sich die Kursteilnehmer im Kirchenkids-Raum. Grundlage des Kurses ist der fünfteilige Taufkurs des Oncken-Verlages „Taufe auf den Punkt gebracht“. Ausgehend vom eigenen Weg zum Glauben wird darin beschrieben, was aus baptistischer Sicht in der Taufe geschieht und wie ein Leben als getaufter Christ gestaltet werden kann. Das Leben in der Gemeinde mit ihren Stärken und Schwächen ist genauso Thema wie die Auseinandersetzung mit dem Taufverständnis anderer Kirchen. Der Taufkurs richtet sich an Menschen, die den Entschluss gefasst haben oder darüber nachdenken, sich taufen zu lassen, und ebenso an solche, die sich mit dem baptistischen Taufverständnis auseinandersetzen wollen. Am Ostersonntag (01.04.) feiern wir einen Taufgottesdienst, zu dem sich bis Redaktionsschluss bereits ein Taufbewerber gemeldet hat. Weitere Interessenten können sich an Pastor Martin Grawert wenden.

Bibelstundenreihe Prediger Salomo · ab 08.02.2018

Am 8. Februar beginnt eine neue Bibelstundenreihe zum Buch des Predigers Salomo (Kohelet). Über dieses Weisheitsbuch wird im normalen Gottesdienst selten gepredigt. Bei Hochzeiten und Beerdigungen beliebt ist das „Zeit-Gedicht“ aus Kapitel 3 („Alles hat seine Zeit“). Manches geflügelte Wort kommt aus dieser Schrift: „Es gibt nichts Neues unter der Sonne“ (1,9), „Alles ist eitel und ein Haschen nach Wind“ (1,14), „Bitterer als der Tod ist das Weib“ (7,26), „Wer eine Grube gräbt, kann selbst hineinfallen“ (10,8), „Des Büchermachens ist kein Ende“ (12,12). Erstaunlich unfromm und mit einem realistischen Blick für die Ungereimtheiten des Lebens und Glaubens spricht diesen Buch besonders Menschen in Glaubenskrisen aus dem Herzen. Die Gemeinde ist herzlich eingeladen, sich im Rahmen der Bibelstunde mit einigen Texten des Predigers Salomo auseinanderzusetzen. Zeit: ab Donnerstag, 8. Februar, 15.30 Uhr im UG

Ökumenische Bibelwoche 22.-31.01. • 19.30 Uhr

zu Texten aus dem Hohelied Salomos

„Zwischen dir und mir – Gottes Liebe zu den Menschen und zwischenmenschliche Liebe“

Montag, 22. Jan., 19.30 Uhr
Thema: „Süßer als Wein – Stark wie der Tod“ – Hld 1,2-4; 6,8-10; 8,6.7
Leitung: Hirte G. Krimmer, Evangelist K. Rommel
Ort: Neuapostolischen Kirche, Pfühlstraße 6

Mittwoch, 24. Jan., 19.30 Uhr
Thema: 
„Reicher als Salomo“ –  Hld 1,1; 8,11.12; 3,7-11
Leitung: Pfr. M. Pfeiffer
Ort: St. Augustinus, Thomas Morus Haus, Goethestr. 75

Sonntag 28. Jan.: Kanzeltausch in den Kirchen der Stadtteilökumene Nord
Thema: „Die Liebe hört niemals auf“ (Predigttext: 1 Korinther 13)
Nikolai (9.30) und Wartberg (10.30 Uhr): Pfr. David Terino (Ev. Friedensgemeinde)
Baptisten (10.00 Uhr): Gemeinderef. Aslan Demir (Kath. St.-Augustinus-Gemeinde)
St. Augustinus (9.00 u. 10.30 Uhr): Pfr. Steven Häusinger (Ev. Nikolaigemeinde)
Mor Ephräm (9.00 Uhr): Pastor Martin Grawert (Baptistengemeinde)
Wichern (9.45 Uhr): Pastor Tilmann Sticher (Ev.-methodistische Kirche)
Burgerheart, Eingang Kaiserstraße, 17.30 Uhr (Reihe „aufgetischt“ – Ev.-methodistische Kirche), Impuls: Prädikant Bernd Philipp (Ev. Nikolaigemeinde)

Montag, 29. Jan., 19.30 Uhr
Thema: 
„Ich suche, den meine Seele liebt“ – Hld 1,5-8; 3,1-6; 5,2-8 
Leitung:
Pfr. S. Häusinger
Ort:
Wilhelm-Busch-Gemeindehaus, W.-Busch-Str. 6

Mittwoch, 31. Jan., 19.30 Uhr
Thema: 
„Berauscht euch an der Liebe“ – Hld 4,12-5,1; 7,7-10
Leitung: Pfr. D. Terino
Ort:
Mor Ephräm, John F. Kennedy-Straße 2, Ecke Charlottenstraße

Schulung „Sichere Gemeinde“ • 03.02. • 10-16 Uhr

Am Samstag, den 3. Februar führt das Gemeindejugendwerk Baden-Württemberg bei uns von 10 bis 16 Uhr eine Mitarbeiterschulung unter dem Titel „Auf dem Weg zur Sicheren Gemeinde“ durch. Eine Schulung dieser Art ist seit 2013 für alle Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit verpflichtend. Unsere Mitarbeiter wurden in einem persönlichen Anschreiben zu der Schulung eingeladen. Sie steht darüber hinaus Mitarbeitern anderer Gemeinden und Einrichtungen und allen Interessierten offen. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat über die Teilnahme.

Die Schulung beinhaltet folgende Themen:

  • Sicherheitsbedürfnis von Kindern und Jugendlichen, Definition Kindeswohl
  • Formen von Gewalt
  • Anhaltspunkte für Kindeswohlgefährdung
  • Handlungsmöglichkeiten
  • Täterverhalten
  • Der Irrtum in Gemeinden
  • Unsere Gemeinde konkret: Was können wir konkret tun auf dem Weg zu einer sicheren Gemeinde?
  • Biblischer Impuls

Referent: Tilo Schmidt, Jugendpastor und Bildungsreferent im GJW

Anmeldung: buero@baptisten-heilbronn.de